Wandern mit Hund im Frankenland

Würzburg ist mit Abstand eine der schönsten Städte im Frankenland. Neben vielen Sehenswürdigkeiten wie der Festung Marienberg oder der Residenz, gibt es einige schöne Möglichkeiten zum wandern. Würzburg ist dazu sehr Hundefreundlich, nahezu in jedes Lokal kann man seinen vierbeinigen Freund mitnehmen. Selbst die Anlage der Festung Marienberg ist mit dem Hund erkundbar.

Ein kleiner Geheimtipp ist dabei die 1. Etappe der Romantischen Straße

Moos auf Baum

Im Wald unterwegs

Die erste Etappe der Romantischen Straße reicht von Würzburg bis nach Kist und hat eine Länge von 11 Kilometer. Sie ist bequem an einem Tag zu schaffen, dabei bleibt auch genug Zeit um Würzburg in aller Ruhe zu erkunden.

Startpunkt für die Wanderung ist die Löwenbrücke, von hier lässt sich die Festung und das „Käppele gut sehen, zweites hat eine Orgel, welche legendär ist und auf jeden Fall besichtig werden sollte. Weiter geht es durch ruhige Wohngebiete, kurze Zeit später gelangt man in die Stille der umliegenden Wälder. Die Wälder des Steinbachtal sind befestigt, so hat man die Möglichkeit auch mit leichten Wanderschuhen zu laufen. Das Tal gehört zu den schönsten Stadtteilen in Würzburg und wird von einem kleinen Bach durchzogen. Vom Steinbachtal geht es weiter durch den Göckersgraben. Hier werden Wanderer das erste mal richtig gefordert, denn die Wege sind steinig und die Strecke ist leicht hügelig. Nachdem der Göckersgraben bezwungen wurde, ist der schwierigste Teil der Strecke geschafft und Kist entlohnt für die Mühen.

Wichtig zu wissen ist, das die Strecke mit dem Vermerk Romantische Straße gekennzeichnet ist. Karten Material ist hier abrufbar    https://sitzplatzbrav.de/wp-content/uploads/2017/02/Würzburg-1.jpg https://sitzplatzbrav.de/wp-content/uploads/2017/02/Würzburg-2.jpg https://sitzplatzbrav.de/wp-content/uploads/2017/02/Würzburg-3.jpg

Tourendaten:                                                                                                                         

Hund auf Weg

Gaia schaut sich um

Länge:            10,7 km
Aufstieg:        331 m
Abstieg:         149 m
Min. Höhe:     185 m ü. NN
Max. Höhe:     369 m ü. NN
Startpunkt:     Würzburg
Geo. Breite:    49° 47` 40″ N
Geo. Höhe:     9° 55` 46″ O
Zielpunkt:       Kist
Geo. Breite:   49° 44` 40″ N
Geo. Höhe:    9° 50` 41″ O

Wir sind einen Teil der Strecke gelaufen, selbst im Winter ist es sehr schön. Aktuell fallen die Mose auf den um gefallenen Bäumen auf, diese haben jetzt die Möglichkeit sich zu behaupten, bevor im Frühling die Bäume wieder in Ihrer ganzen Pracht erstrahlen.

Quelle: Wanderkompass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*