Pause für den Hund auf der A70

Hund am WaldKurze Entspannung nach einer langen Reise

Auf der A70 Richtung Bayreuth

Nach dem wir viel unterwegs sind, finden wir immer wieder man eine schöne Möglichkeit die Pause für den Hund etwas angenehmer zu machen. Dieses Mal waren wir auf der A70 unterwegs und haben einen netten Waldweg entdeckt.

Die Beschreibung

Wenn man auf der A70 Richtung Bayreuth fährt und mal wieder eine Pause für den Hund machen möchte, ist man bei der Ausfahrt Schesslitz genau richtig. Reisen mit Hund erfordert regelmäßige Pausen.

Hund am Waldrand

Trotz des Regens sind wir unterwegs

Von der Abfahrt runter einmal rechts abgebogen und gleich wieder links. Auf der rechten Hand hat man das Gewerbegebiet von Schesslitz auf der linken Seite schon den Wald. Die nächste Möglichkeit links in den Wald abgebogen und die nächste Einfahrt gesucht. Hier hat man die Möglichkeit entlang der Autobahn einen schönen Waldweg entlangzulaufen. Dieser mündet nach einer weile rechts in den Wald, so das man eine schöne Abwechslungsreiche Strecke hat. Das Wetter war toll, es hatte zwar geregnet, dafür hat es auf den Wiesen toll geduftet. Auch den Weizen konnte man riechen. Es ist immer wieder erstaunlich wie viel Vogelgezwitscher man wahrnimmt, besonders wenn es regnet.

Wir waren eine ganze Weile unterwegs und haben fast die Zeit vergessen.  Das passiert schnell, besonders wenn man einen stressigen Tag hatte und einfach mal den Gedanken seinen freien Lauf lässt.

Mann am Waldrand

Mit der richtigen Bekleidung macht es trotzdem Spaß

Ohne Einkehr

Eine Einkehr Möglichkeit wird hier nicht geboten, dafür aber Natur pur. Eine Pause für den Hund ist wichtig, auch wenn es nur 20 Minuten sind. Danach konnten wir unsere Reise in Ruhe fortsetzen und Gaia war wieder glücklich. Auch bei Regen war es nicht so schlimm, weil ein Teil der Fläche asphaltiert war.  Da wir einen abfallenden Weg hatten, war es schön zu sehen, wie sich das Wasser seinen Weg suchte. Reisen mit Hund macht sehr viel Spaß, man muss nur wissen wie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*